Bittere Pillen

Industriell gefertigte Tabletten als Massenprodukt gibt es erst seit knapp 140 Jahren, heute dominieren sie die Gesundheitskultur.

Wer krank ist, muss Pillen schlucken. 749 Millionen Arzneimittelpackungen bekamen die gesetzlich Versicherten in Deutschland im Jahr 2020 verordnet.

Für jeden Versicherten täglich etwa 1,5 Tabletten. Dazu wurden im selben Jahr noch 701 Millionen Packungen rezeptfreier Arzneimittel verkauft.

Wir werden so überschwemmt von Pillen, dass ihre Rückstände unser Trinkwasser verseuchen.

Jeden Tag Medikamente zu sich zu nehmen hat viel mit Abhängigkeit und wenig mit gesunder Lebensführung zu tun.

Ein tägliches Ritual

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.